Angebote zu "Station" (6 Treffer)

Station Agent, The
7,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Finbar liebt Züge - wesentlich mehr als Menschen. Als dann auch noch sein einziger Freund stirbt und ihm ein altes Bahnwärterhäuschen überlässt, hält ihn nichts mehr. Der 1-m-30-Mann gibt sein bisheriges Leben auf und zieht in das Bahnwärterhäuschen. Doch er ist nicht lange alleine. Zwei andere Individuen wünschen sich anscheinend nichts sehnlicher, als mit ihm in Kontakt zu treten: Joe, der nicht weit vom Bahnwärterhäuschen mit Leib und Seele einen Imbiss betreibt, und Olivia, deren Bekanntschaft er macht, als sie ihn beinahe mit ihrem Wagen überfährt. Der scheue Finbar würde beiden am liebsten komplett aus dem Weg gehen, doch Zähigkeit und Zufälle bringen die drei immer wieder auf ein Gleis...

Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Abenteuer Leben - Täglich Wissen - Currywurst-C...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Jagd nach der besten Currywurst geht weiter. Achim Müller und Henry Borchardt sind diesmal in Leipzig und Köln unterwegs. Unsere Tester besuchen insgesamt sechs Imbisse: In Leipzig stehen das ´Curry 68´, das ´Curry Fire´ und das ´Curry-Cult´ im Visier der Tester. Die Stationen in Köln sind der Imbiss, der allen Tatortkrimifans bestens bekannt ist, gefolgt von ´Olaf´s Imbiss´ und dem ´Curry-Cologne´. Wo schmecken Currywurst und Pommes am besten?

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Dittsche - Das wirklich wahre Leben!
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Olli Dittrich spielt den Arbeitslosen Dittsche, der in Badelatschen und Jogginghose am Tresen eines Hamburger Imbisses über das Leben sinniert. Wie bei einem Kneipengespräch im wahren Leben kommt die Sendung aus der Eppendorfer Grill-Station auch gut ohne Drehbuch aus. Während Dittsche seine leeren Bierflaschen vom Vortag gegen neue eintauscht, diskutiert er zusammen mit Imbisswirt Ingo und Stammgast Schildkröte über aktuelle Themen aus der Welt. Dabei gibt er lauthals seine nicht immer auf Fachwissen basierende Meinung preis, von der er auch meist nicht abzubringen ist.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Städtereise London Herbst
499,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für London-Liebhaber ist diese Jugendreise nach London zu Herbst 2019 genau das Richtige. Eure Reiseleiter organisieren ein vielseitiges Freizeitprogramm, das sich ganz nach den Bedürfnissen der Jugendreise Teilnehmer richtet und das wohl ein unvergesslich, schönes Erlebnis bleibt. Denn London ist die heimliche Hauptstadt Europas! Abends am Piccadilly-Circus sitzen, auf Flohmärkten szenige Second-Hand-Klamotten entdecken, im Hard-Rock-Café die zerschrammelte Gitarre von Jimi Hendrix bestaunen oder eben mal klassisch auf Sightseeing gehen: Erobert die Multi-Kulti-Metropole allein oder mit Freunden. Denn falls ihr euch zu dieser Jugendreise nach London entschließt, kann man nur gratulieren! London ist multi-kultisch, immer busy, immer trendy und stets etwas verrückt. Oder anders ausgedrückt: jeder Vierte der sieben Millionen Einwohner ist eingewandert, hier treffen Finanzoligarchen auf Fußballmillionäre und unsagbare 20 Millionen Touristen besuchen jährlich die Stadt. Das moderne Ibis Budget Hotel im Stadtteil London-Hounslow ist Ausgangspunkt unseres täglichen Programms. Der lebendige Stadtteil Hounslow befindet sich im Westen Londons auf halber Strecke zwischen dem Zentrum und dem Flughafen London-Heathrow. In unmittelbarer Nachbarschaft des Hotels befinden sich zahlreiche Geschäfte, Supermärkte, Imbisse und Restaurants, sowie eine einladende Fußgängerzone. Die U-Bahn-Station London Hounslow Central ist nur einige Gehminuten vom Hotel entfernt. Von hier aus fährt die U-Bahn ca. 30 Minuten bis ins Zentrum von London. Die Teilnehmer der Jugendreise schlafen in modernen 3-Bettzimmern mit Dusche/WC. Jedes Zimmer ist mit Flachbild-TV und einem kleinem Schreibtisch ausgestattet, kostenfreies W-LAN ist im ganzen Hotel verfügbar.

Anbieter: Jugendreise.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Städtereise London
479,00 € *
ggf. zzgl. Versand

London – die wahrscheinlich aufregendste Stadt Europas und ihr mit der Jugendreise seid mittendrin! Unser Jugendhotel in London ist der ideale Startpunkt, um die Multi-Kulti-Metropole zu erobern, tagsüber im Hyde-Park oder abends am Piccadilly-Circus zu sitzen, auf Flohmärkten szenige Second-Hand-Klamotten zu entdecken, im Hard-Rock-Café die Gitarre von Jimi Hendrix zu bestaunen, auf der Oxford Street das passende Kleidungsstück zu finden oder eben mal klassisch auf Sightseeing zu gehen: Besucht London allein oder mit Freunden, die Stadt ist multi-kulti, immer busy, total trendy und stets etwas verrückt. Das moderne Ibis Budget Hotel im Stadtteil London-Hounslow ist Ausgangspunkt unseres täglichen Programms. Der lebendige Stadtteil Hounslow befindet sich im Westen Londons auf halber Strecke zwischen dem Zentrum und dem Flughafen London-Heathrow. In unmittelbarer Nachbarschaft des Hotels befinden sich zahlreiche Geschäfte, Supermärkte, Imbisse und Restaurants, sowie eine einladende Fußgängerzone. Die U-Bahn-Station London Hounslow Central ist nur einige Gehminuten vom Hotel entfernt. Von hier aus fährt die U-Bahn ca. 30 Minuten bis ins Zentrum von London. Die Teilnehmer der Jugendreise schlafen in modernen 3-Bettzimmern mit Dusche/WC. Jedes Zimmer ist mit Flachbild-TV und einem kleinem Schreibtisch ausgestattet, kostenfreies W-LAN ist im ganzen Hotel verfügbar.

Anbieter: Jugendreise.de
Stand: 01.04.2019
Zum Angebot
Berlin Stories 1: Ama Split & Riky Kiwy: Hundek...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeig mir deine Bilder - und ich sage dir, wo du warst! Die neue Reihe Berlin Stories präsentiert visuelle Essays über und aus Berlin, der Stadt der Kunst, der Mode, der Partys und der vielen Nationen. Von klassischer Street Photography über persönliche Skizzen bis zur inszenierten Porträtserie kommen alle Genres der Fotografie vor. Im handlichen Pocket-Format entsteht so eine Bibliothek der Hauptstadtblicke - von den wichtigsten Fotografen, die in dieser Stadt arbeiten. Den Auftakt macht eine Reise mit der Ringbahn, die in der Form eines Hundekopfes das Zentrum Berlins umfährt. Das französisch-italienische Fotografenpaar Ama Split und Riky Kiwy fuhr gut sechs Wochen lang mit der S-Bahn im Uhrzeigersinn von Ost nach West nach Ost, machte an jeder der 27 Stationen halt, beide schossen je einen Film à 36 Aufnahmen (analog!), bevor es hieß, »Zurückbleiben, bitte«. Idee war es, Schlüsselmomente für die Umgebung der Haltestellen zu finden, intuitiv, verspielt, poetisch, sei es der Spree Imbiss Treptower Park, die Kleingartenidylle neben den Gleisen Nähe Heidelberger Platz oder eine lustige Rentnergruppe beim Biertrinken in Halensee. Immer wieder ragen die gelb-roten Waggons der S-Bahn ins Bild, nun endgültig zu Ikonen ihrer selbst geworden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot