Angebote zu "Berlin" (58 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Friseuse (DVD)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihre DDR gibt es nicht mehr. Ihr Mann, ihr Job, ihr Haus im Grünen sind auch weg. Die arbeitslose Friseuse Kathi König (Gabriela Maria Schmeide) lebt mit Tochter Julia (Natascha Lawiszus) in einer Plattenbausiedlung in Berlin-Marzahn. Sie will arbeiten, doch man lässt sie nicht. Eine sicher geglaubte neue Stelle im Friseursalon eines großen Einkaufcenters bleibt ihr verwehrt. Denn Kathi ist dick – sehr dick – und deshalb „nicht ästhetisch“. Das meint zumindest die Salonchefin Frau Krieger (Maren Kroymann). So leicht lässt sich die resolute Kathi aber nicht abspeisen. In einem leer stehenden Asia-Imbiss neben dem Salon Krieger will sie ihren eigenen Friseurladen eröffnen. Es beginnt ein Kampf gegen Behörden, Banken und Berater. Auf dem langen Weg zum erhofften Glück begegnen ihr Menschen, die attraktive Friseuse Silke (Christina Große), der halbseidene Schleuser Joe (Rolf Zacher) und der liebenswerte Vietnamese Tien (Ill-Young Kim). Erfolgsregisseurin Doris Dörrie (KIRSCHBLÜTEN – HANAMI) inszenierte in Berlin die amüsant bewegende Geschichte einer in doppelter Hinsicht starken Frau, die mit Wucht und Würde für ein besseres Leben kämpft. Das Drehbuch schrieb Laila Stieler (DIE POLIZISTIN), Produzent ist Ulrich Limmer (LIPPELS TRAUM)

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Die Friseuse (DVD)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihre DDR gibt es nicht mehr. Ihr Mann, ihr Job, ihr Haus im Grünen sind auch weg. Die arbeitslose Friseuse Kathi König (Gabriela Maria Schmeide) lebt mit Tochter Julia (Natascha Lawiszus) in einer Plattenbausiedlung in Berlin-Marzahn. Sie will arbeiten, doch man lässt sie nicht. Eine sicher geglaubte neue Stelle im Friseursalon eines großen Einkaufcenters bleibt ihr verwehrt. Denn Kathi ist dick – sehr dick – und deshalb „nicht ästhetisch“. Das meint zumindest die Salonchefin Frau Krieger (Maren Kroymann). So leicht lässt sich die resolute Kathi aber nicht abspeisen. In einem leer stehenden Asia-Imbiss neben dem Salon Krieger will sie ihren eigenen Friseurladen eröffnen. Es beginnt ein Kampf gegen Behörden, Banken und Berater. Auf dem langen Weg zum erhofften Glück begegnen ihr Menschen, die attraktive Friseuse Silke (Christina Große), der halbseidene Schleuser Joe (Rolf Zacher) und der liebenswerte Vietnamese Tien (Ill-Young Kim). Erfolgsregisseurin Doris Dörrie (KIRSCHBLÜTEN – HANAMI) inszenierte in Berlin die amüsant bewegende Geschichte einer in doppelter Hinsicht starken Frau, die mit Wucht und Würde für ein besseres Leben kämpft. Das Drehbuch schrieb Laila Stieler (DIE POLIZISTIN), Produzent ist Ulrich Limmer (LIPPELS TRAUM)

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Berlin Stories 1: Ama Split & Riky Kiwy: Hundek...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeig mir deine Bilder - und ich sage dir, wo du warst! Die neue Reihe Berlin Stories präsentiert visuelle Essays über und aus Berlin, der Stadt der Kunst, der Mode, der Partys und der vielen Nationen. Von klassischer Street Photography über persönliche Skizzen bis zur inszenierten Porträtserie kommen alle Genres der Fotografie vor. Im handlichen Pocket-Format entsteht so eine Bibliothek der Hauptstadtblicke - von den wichtigsten Fotografen, die in dieser Stadt arbeiten. Den Auftakt macht eine Reise mit der Ringbahn, die in der Form eines Hundekopfes das Zentrum Berlins umfährt. Das französisch-italienische Fotografenpaar Ama Split und Riky Kiwy fuhr gut sechs Wochen lang mit der S-Bahn im Uhrzeigersinn von Ost nach West nach Ost, machte an jeder der 27 Stationen halt, beide schossen je einen Film à 36 Aufnahmen (analog!), bevor es hieß, »Zurückbleiben, bitte«. Idee war es, Schlüsselmomente für die Umgebung der Haltestellen zu finden, intuitiv, verspielt, poetisch, sei es der Spree Imbiss Treptower Park, die Kleingartenidylle neben den Gleisen Nähe Heidelberger Platz oder eine lustige Rentnergruppe beim Biertrinken in Halensee. Immer wieder ragen die gelb-roten Waggons der S-Bahn ins Bild, nun endgültig zu Ikonen ihrer selbst geworden.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Berlin Stories 1: Ama Split & Riky Kiwy: Hundek...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeig mir deine Bilder - und ich sage dir, wo du warst! Die neue Reihe Berlin Stories präsentiert visuelle Essays über und aus Berlin, der Stadt der Kunst, der Mode, der Partys und der vielen Nationen. Von klassischer Street Photography über persönliche Skizzen bis zur inszenierten Porträtserie kommen alle Genres der Fotografie vor. Im handlichen Pocket-Format entsteht so eine Bibliothek der Hauptstadtblicke - von den wichtigsten Fotografen, die in dieser Stadt arbeiten. Den Auftakt macht eine Reise mit der Ringbahn, die in der Form eines Hundekopfes das Zentrum Berlins umfährt. Das französisch-italienische Fotografenpaar Ama Split und Riky Kiwy fuhr gut sechs Wochen lang mit der S-Bahn im Uhrzeigersinn von Ost nach West nach Ost, machte an jeder der 27 Stationen halt, beide schossen je einen Film à 36 Aufnahmen (analog!), bevor es hieß, »Zurückbleiben, bitte«. Idee war es, Schlüsselmomente für die Umgebung der Haltestellen zu finden, intuitiv, verspielt, poetisch, sei es der Spree Imbiss Treptower Park, die Kleingartenidylle neben den Gleisen Nähe Heidelberger Platz oder eine lustige Rentnergruppe beim Biertrinken in Halensee. Immer wieder ragen die gelb-roten Waggons der S-Bahn ins Bild, nun endgültig zu Ikonen ihrer selbst geworden.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Japan in Berlin
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist ein Reiseführer, der es Ihnen ermöglicht, einen Kurzurlaub in Japan zu verbringen, ohne die Strapazen eines langen Flugs auf sich zu nehmen. Genießen Sie in Deutschland die Gastfreundschaft "Omotenashi", indem Sie ein japanisches Restaurant oder Geschäft besuchen. Von den über 100 Lokalen in Berlin haben nur 45 meine hohen Ansprüche an Qualität und Authentizität erfüllt, um in dieses Buch aufgenommen zu werden. Ich habe jedes Restaurant getestet und beschreibe im Buch meine Eindrücke und Empfehlungen zu den angebotenen Speisen. In der aktuellen Auflage wurden fünf Restaurants und vier Läden neu aufgenommen. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, wurde jedes Lokal in eine der Kategorien Restaurants, Japan Cuisine, Sushi-Restaurants, Teishoku, Izakaya, Nudelsuppen, Imbiss & Take-away und Kaffee, Tee & Kuchen eingeteilt. Für jede dieser Kategorien gibt es außerdem eine Top-Empfehlung, falls Sie nur das Besten wollen. Zusätzlich beschreibe ich ausführlich 33 Fachgeschäfte und habe noch 17 in Berlin beheimatete Online-Geschäfte aufgeführt. Berlin ist unter den deutschen Großstädten ein wahres Juwel, was die Vielfalt und Auswahl an Japan-Läden betrifft. Außerdem gebe ich Ihnen einen persönlichen Tipp für jedes im Buch beschriebene Restaurant und Fachgeschäft. Schließlich gibt es noch eine Veranstaltungsliste und Hinweise auf Gärten, Museen, Kunstgalerien, Institutionen, Vereine und Schulen. Eine Auflistung aller Restaurants und Geschäfte nach Stadtteilen hilft, die Highlights in unmittelbarer Nähe schnell zu finden. Am Ende empfehle ich zu bestimmten japanischen Gerichten jeweils das beste Restaurant.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Japan in Berlin
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist ein Reiseführer, der es Ihnen ermöglicht, einen Kurzurlaub in Japan zu verbringen, ohne die Strapazen eines langen Flugs auf sich zu nehmen. Genießen Sie in Deutschland die Gastfreundschaft "Omotenashi", indem Sie ein japanisches Restaurant oder Geschäft besuchen. Von den über 100 Lokalen in Berlin haben nur 45 meine hohen Ansprüche an Qualität und Authentizität erfüllt, um in dieses Buch aufgenommen zu werden. Ich habe jedes Restaurant getestet und beschreibe im Buch meine Eindrücke und Empfehlungen zu den angebotenen Speisen. In der aktuellen Auflage wurden fünf Restaurants und vier Läden neu aufgenommen. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, wurde jedes Lokal in eine der Kategorien Restaurants, Japan Cuisine, Sushi-Restaurants, Teishoku, Izakaya, Nudelsuppen, Imbiss & Take-away und Kaffee, Tee & Kuchen eingeteilt. Für jede dieser Kategorien gibt es außerdem eine Top-Empfehlung, falls Sie nur das Besten wollen. Zusätzlich beschreibe ich ausführlich 33 Fachgeschäfte und habe noch 17 in Berlin beheimatete Online-Geschäfte aufgeführt. Berlin ist unter den deutschen Großstädten ein wahres Juwel, was die Vielfalt und Auswahl an Japan-Läden betrifft. Außerdem gebe ich Ihnen einen persönlichen Tipp für jedes im Buch beschriebene Restaurant und Fachgeschäft. Schließlich gibt es noch eine Veranstaltungsliste und Hinweise auf Gärten, Museen, Kunstgalerien, Institutionen, Vereine und Schulen. Eine Auflistung aller Restaurants und Geschäfte nach Stadtteilen hilft, die Highlights in unmittelbarer Nähe schnell zu finden. Am Ende empfehle ich zu bestimmten japanischen Gerichten jeweils das beste Restaurant.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Japan in Düsseldorf
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Japan in Düsseldorf" ist ein Führer durch japanische Restaurants und Geschäfte in Düsseldorf. Die Autoren sind begeisterte Japan-Liebhaber und haben alle Restaurants in Düsseldorf persönlich getestet. Insgesamt 60 Restaurants und Cafés haben sie hinsichtlich Qualität, Authentizität und Angebot ausgewählt. Zusätzlich werden noch 12 Fachgeschäfte beschrieben, bei denen sich ein Besuch lohnt. Um dem Leser die Auswahl zu erleichtern, wurden die 60 Restaurants in die Kategorien Restaurants, Sushi-Restaurants, Sushi-Bars, Teishoku, Nudelsuppen, Izakaya, Kaffee, Tee und Kuchen, All-you-can-eat, Imbiss und Take-away eingeteilt. Zusätzlich zu Düsseldorf sind drei Restaurants aus Meerbusch aufgeführt. Für jede der Kategorien gibt es eine Top-Empfehlung, außerdem Empfehlungen für Gerichte in den einzelnen Restaurants. Umgekehrt wird zu bestimmten japanischen Gerichten jeweils das beste Restaurant empfohlen. Alle in diesem Buch beschriebenen Restaurants wurden mindestens einmal, die meistensogar wiederholt besucht und geprüft, natürlich immer ohne sich als Restauranttester zu erkennen zu geben. Restaurants, die Sushi unterhalb einer bestimmten Qualitätsstufe anbieten, wurden nicht aufgenommen. Schließlich gibt es noch eine Veranstaltungsliste und Hinweise auf Gärten, Museen, Institutionen, Vereine und Schulen. Am Ende finden Sie eine Auflistung aller Restaurants und Geschäfte nach Stadtbezirken.Dieses Buch gehört zur Reihe "Japan in Deutschland", in dieser Reihe sind noch "Japan in Berlin", "Japan in Hamburg" und "Japan in München" erschienen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Japan in Düsseldorf
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Japan in Düsseldorf" ist ein Führer durch japanische Restaurants und Geschäfte in Düsseldorf. Die Autoren sind begeisterte Japan-Liebhaber und haben alle Restaurants in Düsseldorf persönlich getestet. Insgesamt 60 Restaurants und Cafés haben sie hinsichtlich Qualität, Authentizität und Angebot ausgewählt. Zusätzlich werden noch 12 Fachgeschäfte beschrieben, bei denen sich ein Besuch lohnt. Um dem Leser die Auswahl zu erleichtern, wurden die 60 Restaurants in die Kategorien Restaurants, Sushi-Restaurants, Sushi-Bars, Teishoku, Nudelsuppen, Izakaya, Kaffee, Tee und Kuchen, All-you-can-eat, Imbiss und Take-away eingeteilt. Zusätzlich zu Düsseldorf sind drei Restaurants aus Meerbusch aufgeführt. Für jede der Kategorien gibt es eine Top-Empfehlung, außerdem Empfehlungen für Gerichte in den einzelnen Restaurants. Umgekehrt wird zu bestimmten japanischen Gerichten jeweils das beste Restaurant empfohlen. Alle in diesem Buch beschriebenen Restaurants wurden mindestens einmal, die meistensogar wiederholt besucht und geprüft, natürlich immer ohne sich als Restauranttester zu erkennen zu geben. Restaurants, die Sushi unterhalb einer bestimmten Qualitätsstufe anbieten, wurden nicht aufgenommen. Schließlich gibt es noch eine Veranstaltungsliste und Hinweise auf Gärten, Museen, Institutionen, Vereine und Schulen. Am Ende finden Sie eine Auflistung aller Restaurants und Geschäfte nach Stadtbezirken.Dieses Buch gehört zur Reihe "Japan in Deutschland", in dieser Reihe sind noch "Japan in Berlin", "Japan in Hamburg" und "Japan in München" erschienen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Japan in Hamburg
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Japan in Hamburg" ist ein Führer durch japanische Restaurants und Geschäfte in Hamburg. Die Autoren sind begeisterte Japan-Liebhaber und haben alle Restaurants in Hamburg persönlich getestet. Nur 40 Restaurants haben ihre Erwartungen hinsichtlich Qualität und Authentizität erfüllt. Zusätzlich werden noch 20 Fachgeschäfte ausführlich beschrieben, bei denen sich ein Besuch lohnt. In der neuen Auflage wurden sechs Restaurants und zwei Läden neu aufgenommen. Um dem Leser die Auswahl zu erleichtern, wurden die 40 Restaurants in die Kategorien Restaurants, Japan Cuisine, Sushi-Restaurants, Sushi-Bars, Izakaya, Nudelsuppen, Imbiss und Take-away eingeteilt. Zusätzlich sind für einen Besuch in Lübeck einige Sushi-Restaurants aufgeführt. Für jede der Kategorien gibt es eine Top-Empfehlung, außerdem Empfehlungen für Gerichte in den einzelnen Restaurants. Umgekehrt wird zu bestimmten japanischen Gerichten jeweils das beste Restaurant empfohlen. Alle in diesem Buch beschriebenen Restaurants wurden mindestens einmal, einige sogar wiederholt besucht und geprüft, natürlich immer ohne sich als Restauranttester zu erkennen zu geben. Restaurants, die Sushi unterhalb einer bestimmten Qualitätsstufe anbieten, wurden nicht aufgenommen. Schließlich gibt es noch eine Veranstaltungsliste und Hinweise auf Gärten, Museen, Kunstgalerien, Institutionen, Vereine und Schulen. Am Ende finden Sie eine Auflistung aller Restaurants und Geschäfte nach Stadtbezirken sowie eine Anleitung, wie man die Stäbchen zum Essen auf korrekte Weise hält.Dieses Buch gehört zur Reihe "Japan in Deutschland", in dieser Reihe sind noch "Japan in Berlin", "Japan in Düsseldorf" und "Japan in München" erschienen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot